G+H | SVE

 

Zentrum für Hörgeschädigte in Nürnberg
Energetische Sanierung Schulvorbereitende Einrichtung (SVE)
GRABOW   +   HOFMANN
ARCHITEKTENPARTNERSCHAFT BDA
Bauherr: Bezirk Mittelfranken
            
Ort: Nürnberg, Getrudstraße

Zeit:   2010-11


Im Rahmen des Konjunkturpakets II wird die bestehende SVE des Zentrums für Hörgeschädigte in Nürnberg energetisch und brandschutztechnich ertüchtigt.

Eine neue Fassade
aus hellen Faserzementplatten und grüne akzentuierende Leibungen geben dem Gebäude ein neues Gesicht.

Im Inneren ergeänzen neue Oberflächen, Böden, Türen und Beleuchtung dieses Bild.

Ausführung in Arbeitsgemeinschaft mit Hetterich Architekten Würzburg.

MA: GH Norbert Frischeisen
   
home >> Projekte> Lernen Lehre Bildung> Alt + Neu >SVE am Zentrum für Hörgeschädigte