GHAP | Laborgebäude USS
Universität Erlangen
Neubau Bioforschungszentrum mit metallfreiem Reinraum
GRABOW   +   HOFMANN
ARCHITEKTENPARTNERSCHAFT BDA
Bauherr
Staatliches Bauamt Erlangen Nürnberg

Ort: Erlangen, Ulrich-Schalk-Straße.

Zeit: 2011: VOF Verfahren
        2012: HU-Bau  
        2016: Übergabe

Das Laborgebäude beinhaltet für die Institute Endogene Geodynamik, Medizinische Biotechnologie und Biomaterialien chmische und biologische Labo-re S0, S1, S2, sowie einen metallfreien Reinraumberreich.

Umsetzung
Das kompakte Gebäude mit zwei Labor-ebenen wird parallel zum benachbarten RMD-Kanal gestellt.

Die Erschließungsstruktur spannt sich zwischen zwei aussen liegenden Flucht-treppen auf. Durch eine verglaste Fuge wird sowohl der Neubau als auch der benachbarte Bestand barrierefrei erschlossen.

846 m2 Labore,
ca.9.600 m3 BRI    ca.  2.160 m2 BGF
beauftragte Leistungsphasen 2-8
MA: N. Frischeisen, C. Rühlow
Fotos: Herbert Stolz, Regensburg
Home >> Projekte >> Lernen Lehre Bildung