Zentrales Praktikumsgebäude
Universität Würzburg
Zentrales Praktikumsgebäude für die Naturwisschenschaften
GRABOW   +   HOFMANN
ARCHITEKTENPARTNERSCHAFT BDA
Bauherr Staatliches Bauamt Würzburg

Ort:
Würzburg, Am Hubland, Th. Boveri-Weg

Zeit:
Auftrag 2008
        Baubeginn 05-2009
        Fertigstellung 12/2010

Aufgabe

Für die Fakultäten Chemie, Physik, Biologie und Materialwissenschaften ist sind gemeinsame Praktikumslabore zu planen. Das Gebäude soll als strukturelle Erweiterung des bestehenden Zentralbaus mit seinen Chemielaboren realisiert werden.

Umsetzung
Ein rechteckige schwebender Pavillon übernimmt die Geschosshöhen des Bestandes. Die Labore werden als tiefe Laborlandschaften ausgefühhrt, die über die Westfassade und über Oberlichter Tageslicht erhalten.

Erschlossen werden die Räume über eine Foyerzone im Norden und über einen hellen tagesbelichteten Flur auf der Ostseite.

Sondernutzungen wie Büro- und Seminar-räume werden als auskragende Boxen auf der Ostseite des Gebäudes vorgesehen.

Daten:    BGF: 4.312m2    BRI: 17.706m3
Fotos:     Johannes Marburg, Genf
BL:: A Grabow
PL: H. Drexel
MA: A. Kick
 
     
Home >> Projekte >> Lernen Lehre Bildung >> Zentrales Praktikumsgebäude Uni Würzburg