GH | Partikelsynthese
Universität Erlangen - Nürnberg
Forschungsgebäude für Partikelsynthese und Optik
GRABOW   +   HOFMANN
ARCHITEKTENPARTNERSCHAFT BDA
Bauherr
Freistaat Bayern
Staatliches Bauamt Erlangen-Nürnberg

Ort:
Erlangen, Haberstraße

Zeit: 2010-12

Aufgabe

Neubau für Büros, Labore und einer Versuchshalle für Großexperimente auf dem Südgelände der Uni Erlangen Nürnberg

Umsetzung
Das Gebäude übernimmt die städtbauliche Struktur der Umgebung. Versuchshalle und erschütterungsstarke Nutzungen sind von den empfindlichen Optiklaboren über eine Gebäudedehnfuge entkoppelt. Am Übergang zum Bestand wird eine Kommunikationsfläche eingerichtet. Büros und Labore sind in die bestehenden grünen Hofbereiche orientiert.

Materialien
Helle Faserzemtefassade mit farbigen Akzenten, die Fuge zum Bestand wird dunkler ausgeführt.

Geplante Fertigstellung: April 2012
Nutzungsaufnahme: Mai 2012

PL: Andreas Grabow
MA: J. da Graca, D. Heinle, N. Frischeisen, J. Drexel

   
Home> Lernen Lehre Bildung > Forschungsgebäude für Partikelsynthese und Optik