Unser eigenes Büro
Eigenes Bürogebäude
Grabow + Hofmann in Langwasser
GRABOW   +   HOFMANN
ARCHITEKTENPARTNERSCHAFT BDA
Bauherr Grabow + Hofmann, Nürnberg

Ort:Hans-Fallada-Straße 1+3, Nürnberg

Zeit: 1991-1992

Lage
Das Gebäude sitzt auf einem "Restgrund-stück" des angrenzenden Wohngebiets. Die den Langwasserbach begleitenden Bäume des Auwaldes werden als konstruktive Metapher in Form der aussen liegenden Holzstützen des Gebäudes aufgegriffen.

Die sichtbare Holzkonstruktion des Hauses ist auch im Innenraum erlebbar und schafft eine angenehme Grundathmosphäre.

Die Symmetrieachse des quadratischen Grundrisses sitzt auf der Grundstücksgrenze und teilt das Gebäude in zwei autarke Hälften.

Jede Ebene
besteht aus vier identischen Raumeinheiten, für die unterschiedlichen Arbeitsbereiche des Büros. Eine vom Dach abgehängte Galerieebene bietet zusätzliche Arbeitsplätze.

Der aussen liegende Sonnenschutz gerantiert - trotz des hohen Verglasungsanteils auch im Sommer angenehme Raumtemperaturen.

Holzbaupreis Bayern: lob. Erwähnung